Sommersprossen sind kleine rote Flecken auf dem Körper, die in kleinen Größen vorkommen. Aufgrund von übermäßiger Sonneneinstrahlung bilden sich diese kleinen Flecken. Menschen mit heller Haut sind anfälliger für diesen Zustand. Sie kommen in verschiedenen Farben wie rot, gelb, braun, hellbraun oder schwarz. Eine erhöhte Menge an Melanin in Ihrem Körper verleiht Ihnen das gebräunte Aussehen.

Hellhäutige Menschen haben weniger Melanin, aber aufgrund der ungleichmäßigen Verteilung bekommen sie keine Bräune, sondern Sommersprossen. Man findet sie meist im Gesicht, da es der am meisten exponierte Teil des Körpers ist. Die Veranlagung zu Sommersprossen ist eine genetische Störung und solche Menschen sind anfälliger für Hautkrebs oder Sonnenbrand. Sie können als ein sehr seltenes genetisches Symptom angegeben werden.

Es gibt zwei Arten von Sommersprossen Epheliden, die flache Flecken sind entweder in rot oder hellbraun Farbe gefunden. Sie treten meist im Sommer auf und verschwinden im Winter. Lentigines Sommersprossen sind vor allem bei Kindern zu finden, die braun, hellbraun oder schwarz gefärbt sind, und diese verblassen im Winter nicht. Nach einem bestimmten Alter verblassen Sommersprossen und Erwachsene beginnen, Altersflecken zu entwickeln.

Vorbeugende Maßnahmen

  • Reduzieren Sie die Sonnenexposition
  • Tragen Sie unabhängig von Ihrer Hautfarbe Sonnenschutzmittel mit SPF-15. Tragen Sie den Sonnenschutz mindestens 20 Minuten, bevor Sie das Haus verlassen, auf. Tragen Sie ihn auch nach dem Schwitzen und Schwimmen auf.
  • Die ultravioletten Strahlen der Sonne sind zwischen 10 und 16 Uhr am stärksten, vermeiden Sie es also, sich zu diesen Zeiten ins Freie zu begeben.
  • Sie können Hautaufheller und Peelings verwenden, um die dunklere Hautschicht zu entfernen.
  • Tragen Sie eine Kappe oder einen Hut, wenn Sie aus dem Haus gehen.

Hausmittel bei Sommersprossen

  • Sie können Ihr Gesicht mit saurer Milch waschen und reinigen, da sie eines der natürlichsten Peelingmittel ist. Die in der Milch enthaltene Milchsäure hilft beim Peeling.
  • Tragen Sie Zitronensaft auf die sommersprossige Stelle auf, um sie verschwinden zu lassen.
  • Sie können Obst- und Gemüsemasken wie Aprikose, Erdbeeren, Gurke und rote Johannisbeere tragen.
  • Tragen Sie eine Maske aus saurer Sahne auf. Wenn Sie fettige Haut haben, tragen Sie Zitronensaft auf, bevor Sie die Maske tragen. Spülen Sie die gesamte Maske nicht ab, sondern wischen Sie sie mit einem Kosmetiktuch ab und tragen Sie anschließend eine Feuchtigkeitscreme auf.
  • Tragen Sie Petersiliensaft gemischt mit gleichen Mengen von Zitronensaft, Orangen- und Johannisbeersaft auf. Tragen Sie darauf eine Creme auf, die Sommersprossen verschwinden lässt.
  • Erhöhen Sie den Vitamin-C-Gehalt in Ihrer täglichen Ernährung, indem Sie Zitrusfrüchte, Äpfel, grüne Zwiebeln, schwarze und rote Johannisbeeren sowie Hagebuttentee zu sich nehmen.
  • Versuchen Sie, täglich frisch geschnittene Auberginen über Ihre Sommersprossen zu reiben.